ecodry SMART Control

Mit dem neuen ecodry Neptun Entfeuchter wurde auch die neue, clevere ecodry SMART Control Hygrostat-Steuerung eingeführt. Diese neue Steuerung ermöglicht einen sehr effizienten und äusserst einfachen Automatik-Betrieb für wahlweise Luftentfeuchtung oder Wäschetrocknung.

Bei Bedarf kann auch der manuelle Modus gewählt werden, hier lässt sich die gewünschte relative Feuchtigkeit in 5% Schritten zwischen 30 und 80 Prozent einstellen.

ecodry SMART Control
ecodry Neptun SMART Control Steuerung

Feuchtigkeitsanzeige: Zeigt die aktuelle relative Feuchtigkeit in Prozent an. Bei manuellem Betrieb wird die gewünschte Ziel-Feuchtigkeit angezeigt: CO für Dauerbetrieb, 30% bis 80% in 5%-Stufen.

Power-Taste: Zum Ein- und Ausschalten
Anzeige für die automatische Abtauung
Anzeige für Stromanschluss

Modus-Taste: Zum Wechseln zwischen Wäschetrockner-Modus und Automatik-Betrieb.

Anzeige für Wäschetrocknung: Trocknet während 6 Stunden die Wäsche auf höchster Lüfterstufe und schaltet sich danach automatisch aus.

Anzeige für Automatik-Betrieb: Entfeuchtet bis 50% relative Feuchte. Lüftergeschwindigkeit wird automatisch der aktuellen Feuchtigkeit angeglichen. Dies ermöglicht einen extra-effizienten Betrieb, da unnötige Betriebsstunden eingespart werden.

Taste Manueller Modus: Um den Entfeuchter im Dauerbetrieb oder auf einer gewünschten Ziel-Feuchtigkeit zwischen 30% bis 80% in 5%-Stufen einzustellen. Beispiel: 60% einstellen, um Keller zu trocknen, bzw. trocken zu halten.
Anzeige für manuellen Betrieb: Das Gerät entfeuchtet gemäss der eingestellten Ziel-Feuchtigkeit.
Anzeige für Wasserbehälter voll: Automatische Unterbrechung des Betriebs, sobald der Wasserbehälter voll ist.

Taste Lüftergeschwindigkeit: Im manuellen Betrieb sind die Lüftergeschwindigkeiten langsam und mittel wählbar.
Anzeige für starke Ventilation
Anzeige für schwache Ventilation

Kindersicherung: Taste 3 Sekunden gedrückt halten, um die Kindersicherung ein- oder auszuschalten.

ecodry CLASSIC Control

Die Steuerung der klassischen ecodry Luftentfeuchtungsgeräte gestaltet sich sehr einfach. Es wurde extra auf unnötige Knöpfe und Tasten verzichtet, um die Bedienung so benutzerfreundlich wie möglich zu machen.

Mit der Plus– und Minus-Taste kann die gewünschte Betriebsstufe von 0 bis 10 und somit die gewünschte Zielfeuchtigkeit gewählt werden. Die aktuelle Betriebsstufe wird im Display angezeigt.

Die Stufen 1 bis 9 steuern den integrierten Hygrostat und die Stufe 10 setzt den Entfeuchter in Dauerbetrieb.

ecodry Luftentfeuchter Bedienung
ecodry Entfeuchter Power-Anzeige

Stromzufuhr-Anzeige (Power) leuchtet sobald der Netzstecker angeschlossen ist.

ecodry Wasserbehälter voll

Wasserbehälter Anzeige leuchtet sobald der Wasserbehälter (6 Liter) voll ist oder falls der Wasserbehälter nicht korrekt eingesetzt wurde. Der Entfeuchter stellt automatisch ab, sobald der Wasserbehälter voll ist. Nach dem Entleeren und Wiedereinsetzen, nimmt der Trockner den Entfeuchtungsbetrieb wieder auf.

ecodry Entfeuchter Enteisungs-Anzeige
Abtauungs-Anzeige leuchtet sobald der Entfeuchter sich selbst enteist. Dies kann bei Temperaturen unter 16°C vorkommen. Der Luftentfeuchter enteist sich selbständig, wenn dies nötig wird. Nach dem Enteisen nimmt das Gerät den Betrieb automatisch wieder auf.
ecodry Bedienungstasten

Tastenbedienung mit Display-Anzeige mit den Plus- und Minus-Tasten können Sie einfach die gewünschte Betriebsstufe einstellen:

BetriebsstufeFeuchtigkeit in Prozent und empfohlener Einsatzort
0Luftentfeuchter ist ausgeschaltet
190%
286%
378%
472%
565%
660% ideal für Keller
752% ideal für Wohnräume
846%
940% ideal für Wäschetrocknung
CDauerbetrieb (Continuous)

Funktionsweise der ecodry Hygrostat-Steuerung

Angenommen es wird bei einem ecodry Entfeuchter die Betriebsstufe 6 eingestellt, welche sich besonders für die Kellerentfeuchtung eignet, so beginnt der ecodry lediglich dann zu entfeuchten, wenn die relative Luftfeuchtigkeit über den Wert von 60% steigt. Sinkt die relative Luftfeuchtigkeit unter 60%, schaltet sich der Trockner automatisch aus. Dies ist einerseits ökologisch und ökonomisch sinnvoll, andererseits erspart es dem Nutzer das ständige manuelle Ein –und Ausschalten des Entfeuchters. Die ecodry Entfeuchtungsgeräte funktionieren automatisch und selbständig.

Direktablauf des Kondenswassers: Sie können optional den passenden Wasserschlauch für den Direktablauf als Zubehör bestellen. Der PVC Wasserschlauch (10 mm Innendurchmesser) wird direkt am Wasserbehälter angebracht und durch die entsprechende Öffnung im Boden des Entfeuchters durchgeführt. Er muss eine geringe Neigung nach unten haben, um einen Rückstau des Kondenswassers zu vermeiden.